HOLZ BEDRUCKEN

Holz bedrucken bei SEITZDRUCK – Flexibilität & brillante Ergebnisse

Holz als natürliches Material hat seinen ureigenen Charme und beeindruckt als Grundlage für Druckmotive aller Art mit natürlich ästhetischem Charakter. Der Holzdruck eignet sich zur Schaffung eines besonderen Ambientes in Innenräumen, bietet sich für Werbeschilder an, dient der Veredelung der Bauelemente für Mobiliar und wertet Spielzeug optisch auf.

Bewährte Druckverfahren für Holz

SEITZDRUCK nutzt für Holz den Tampon- oder Siebdruck. Die optimale Variante richtet sich insbesondere nach dem zu bedruckenden Objekt und der Größe. Umsetzbar ist grundsätzlich alles von großen ebenen Flächen bis hin zu kleinen Teilen, strukturierten Oberflächen und kurvigen Formen. Wir wählen grundsätzlich das für das Trägermaterial beste Verfahren aus beziehungsweise besprechen die Vorteile mit Ihnen im Bedarfsfall, um die wesentlichen Merkmale und Eigenschaften als Entscheidungshilfe aufzuzeigen.

Anwendung des Tampondrucks auf Holz

Der Tampondruck bietet den Vorteil enormer Flexibilität. Das betrifft vor allem die Oberflächenbeschaffenheit und Form des Objekts, aber auch die Farbvielfalt. Bedruckt werden kann ebenso eine glatte, lackierte Holzoberfläche wie eine unebene Struktur. Die Oberfläche kann weiterhin nach innen oder außen gekrümmt oder kurvig sein. Unabhängig von diesen Voraussetzungen dürfen Sie sich dank dem Einsatz elastischer Silikonkautschuk-Tampons auf scharfe Konturen verlassen.

Aufgrund der erforderlichen Vorbereitungen kommt der Tampondruck auf Holz bevorzugt bei größeren Stückzahlen beziehungsweise im Seriendruck zum Einsatz. Möglich ist der Einfarben- und Mehrfarbendruck mit bis zu fünf Farben. Für ein präzises, langlebiges Ergebnis sorgt neben moderner Technik und unserem Know-how die Auswahl geeigneter Farbkomponenten und gegebenenfalls eine Nachbehandlung.

Weniger geeignet ist dieses Verfahren für eine helle Kontrastfarbe auf dunklerem Grund – dies führt im Siebdruck zu besseren Ergebnissen. Kleine, gestochen scharfe Symbole, Schriften, Farbverläufe und sogar Fotos kommen dagegen auf allen Holzgrundlagen ausgezeichnet zur Geltung.

Siebdruck auf Holz für große Flächen und kleinere Stückzahlen

Für große Holzflächen und Motive wählen wir bei SEITZDRUCK gerne den Siebdruck. Die Fertigung der Druckschablone ist weniger aufwendig als beim Tampondruck, weshalb das Verfahren gerne auch bei kleineren Stückzahlen und für Prototypen gewählt wird. Möglich sind aber auch Großserien. Die Druck- und Konturenschärfe richtet sich nach der Beschaffenheit des Schablonengewebes – auch präzise Feinheiten gelingen daher mit dem Siebdruck auf Holz.

Die Voraussetzungen für brillante Ergebnisse sind jedoch andere: Die Oberfläche muss eben sein und darf keine Krümmungen aufweisen. Dafür kann im Gegensatz zum Tampondruck nahezu die gesamte Fläche bedruckt werden. Bei geeigneten Voraussetzungen überzeugt der Siebdruck auf Holz mit einer besonders hohen Deckkraft – hier erzielen auch helle Farben auf dunklem Grund eine sehr gute Wirkung – sowie Lichtbeständigkeit und Strapazierfähigkeit.

Holzdruck – für viele Branchen interessant

Als Werbeträger ist Holz ebenso beliebt wie zur Fertigung von Möbeln im Innen- und Außenbereich, für Dekorationsartikel, Kinderspielzeug und Spielfiguren. Neben Schildern, Bildern und größeren Platten werden Werbemittel aus Holz bedruckt. Mobiliar erhält durch Bilder eine charakteristische Note, wird mit dem Logo oder Slogan des Herstellers individualisiert oder mit Schriftzügen und Symbolen versehen.

SETZDRUCK ist Ihr kompetenter Ansprechpartner für jegliche Art des Holzdrucks: Profitieren Sie von jahrzehntelanger Erfahrung, dem Einsatz hochwertiger Technologien und geschulten Mitarbeitern, die Sie gerne in allen Belangen ausführlich rund um den Druck auf Holz beraten.

Fragen an die Profis?

Sie haben Fragen zum Bedrucken auf Holz? Kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihen weiter!

TAMPONDRUCK - HEISSFOLIENPRÄGUNG - SIEBDRUCK