METALL BEDRUCKEN

Metalldruck: ausgesuchte Verfahren für exzellente Ergebnisse

Bei SEITZDRUCK lassen Sie Metallobjekte aller Art bedrucken. Weder die Größe oder die Form des Objekts noch das Druckmotiv stellen ein Hindernis dar, denn wir stimmen die eingesetzte Technologie sorgfältig auf die jeweiligen Anforderungen ab. So ist es möglich, neben geraden Metallflächen auch Objekte in diversen Formen, z. B. mit gebogener Oberfläche zu bedrucken – exakt nach Ihrer Vorlage.

Besondere Anforderungen im Metalldruck

Auf Materialien wie Papier oder Holz mit natürlich strukturierter Oberfläche hält Farbe recht gut, da sie sich mit dem Material verbindet. Diese Eigenschaft weisen Metalloberflächen üblicherweise nicht auf. Es ist daher wichtig, dafür zu sorgen, dass sich das Druckmotiv nicht löst oder abblättert. Zu diesem Zweck wenden wir hochwertige Vor- und Nachbehandlungen an und wählen ein entsprechendes Farbsystem aus, um Ihnen einwandfreie und langlebige Ergebnisse zu präsentieren. Im Zusammenspiel mit der langjährigen Erfahrung eines geschulten Teams und der optimalen Drucktechnologie realisieren wir Ihre Projekte in erstklassiger Qualität.

Druckverfahren für Metall

Um Ihre Botschaft auf Metall zu bringen, stehen sogenannte direkte und indirekte Druckverfahren zur Verfügung. Der Siebdruck ist eine Variante, bei welcher das Motiv direkt durch ein feinmaschiges Sieb auf das Objekt übertragen wird. Beim Tampondruck erfolgt die Übertragung indirekt: Zunächst wird eine Vorlage mit Vertiefungen für die Druckvorlage erstellt. Diese werden mit der Farbe gefüllt, die anschließend von einem Tampon aus Silikonkautschuk aufgenommen und auf das Objekt transferiert wird.

Druck auf ebene Metallflächen

Für ebene Metalloberflächen eignet sich sowohl der Tampon- als auch der Siebdruck. Die Wahl des optimalen Verfahrens richtet sich einerseits nach der Größe der zu bedruckenden Oberfläche und des Motivs, andererseits nach dem Motiv selbst. Auch die gewünschte Stückzahl kann die Entscheidung für dieses oder jenes Verfahren beeinflussen: Grundsätzlich sind mit beiden Varianten kleinere Serien und Prototypen realisierbar. Allerdings wird der Siebdruck, sofern möglich, für kleinere Auflagen gerne bevorzugt. Zum Einsatz kommt er vor allem bei Schildern jeglicher Größe und Gehäuseteilen aus Metall, welche anschließend zum Endprodukt weiter verarbeitet werden.

Feine Details auf kleinen Objekten

Im Tampondruckverfahren können selbst filigrane Elemente, kleine Symbole und Schriften auf Metall präzise und scharf dargestellt werden. Auch der Fotodruck ist möglich. Insbesondere aber eignet er sich für kleinere und dreidimensionale Objekte. Dazu zählen zum Beispiel Werbegeschenke wie Kugelschreiber, Feuerzeuge oder Schlüsselanhänger. Dazu zählen zum Beispiel Komponenten, die in der Industrie weiterverarbeitet werden, wie Schalter, kleine Abdeckungen oder Halterungen. Der Vorteil liegt darin, dass gewölbte und unebene Flächen exakt bedruckt werden, denn der Silikonkautschuk passt sich flexibel der Oberfläche an, so dass kein Detail des Motivs verloren geht.

Metall bedrucken – Veredelung mit modernen Technologien

Als renommiertes Unternehmen verfügt SEITZDRUCK über Know-how und Kompetenz in allen Belangen des Metalldrucks. Durch ein Qualitätsmanagement nach ISO 9001:2015 stellen wir exzellente Ergebnisse sicher. Teilen Sie uns mit, welche Art Metall und Objekte Sie bedrucken lassen möchten: Sie erhalten Unterstützung beim Projektmanagement unter Berücksichtigung der Budgetplanung sowie eine transparente Beratung.

Fragen an die Profis?

Sie haben Fragen zum Bedrucken von Metall? Kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihen weiter!

TAMPONDRUCK - HEISSFOLIENPRÄGUNG - SIEBDRUCK